Rezept

Spaghetti mit Spargel und Bärlauch

Spaghetti mit Spargel und Bärlauch

Spaghetti mit Spargel und Bärlauch (Foto)

drucken speichern empfehlen





captcha
Rezept-Empfehlung schließen
Sterne klicken, um zu bewerten.
Bewertung: 2.0 (2 Stimmen)
9.850 Mal gelesen

Ähnliche Rezepte:

Zutaten

  • 700 g weißer Spargel
  • 300 g grüner Spargel
  • 400 g Spaghetti
  • 100 g Margarine/Butter
  • 100 ml Sahne (süß)
  • 20 g Crème fraîche
  • 4-5 Blätter Bärlauch
  • Öl
  • 0,5 Zitrone (Saft)
  • Abrieb 0,5 Zitrone
  • 0,5 TL Honig
  • Salz und Pfeffer
Rezept drucken

Zubereitung

Sie benötigen:
Spargelschäler (alternativ auch Sparschäler), Schneidebrettchen, scharfes Messer, Topf, Pfanne, Zitronenpresse, Küchenreibe, Teelöffel und 2 Kochlöffel (Sauce-Nudelwasser).

Für ca. 3 - 4 Portionen:
Zunächst wird der weiße Spargel geschält und die unteren Enden werden mit einem scharfen Messer abgeschnitten. Beim grünen Spargel wird auf das Schälen verzichtet, dieser wird lediglich sauber gewaschen und ebenfalls die unteren Enden entfernt.

Im nächsten Arbeitsschritt wird der Spargel (grün und weiß) fein gehackt (je nach gewünschter Größe der Stücke in der Pasta).

Nun muss man die Spaghetti in einem Topf mit kochendem Salzwasser al dente garen. Hierzu sollte je nach Spaghettimarke am besten die Packungsanleitung bezüglich der Garzeit zu Rate gezogen werden. Die Nudeln alle paar Minuten umrühren.

Schließlich den Honig zusammen mit der Margarine in einer Pfanne aufkochen lassen, bis sich der Honig vollständig aufgelöst hat und die Margarine leicht braun glänzt. In einem weiteren Schritt wird zunächst der grüne Spargel zugegeben. Unter gelegentlichem Umrühren Spargel etwas anbräunen lassen, dann salzen und pfeffern. Nach 3-4 Minuten wird der weiße Spargel ebenfalls zugegeben und mit angebräunt.

Nun wird die Sahne zum Spargel gegeben. Diese Mischung wird so lange gekocht, bis sich die Sahne reduziert hat und eine sämige Sauce entstanden ist. Mit Zitronensaft und dem Abrieb der ¼ Zitrone abschmecken, gegebenenfalls nochmals mit Salz, Pfeffer oder Honig nachwürzen. Wer keine Stücke möchte, kann an dieser Stelle einen Pürierstab in die Sauce halten, diese durchpürieren und aufschäumen.

Die gekochten Spaghetti in einem Sieb abtropfen lassen (nicht mit klarem Wasser abspülen, Sauce haftet sonst nicht an der Pasta) und zur Spargelsauce geben.

Bärlauch hacken und mit der Crème fraîche zur Sauce geben. Wenn nötig, nochmals kurz erhitzen.
Das Gericht ist nun fertig und kann angerichtet werden.

Foto © Yevgeniya Shal - Fotolia.com

Informationen zum Rezept

Schwierigkeit: normal
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Kalorien: keine Angabe
Autor: Sebastian
Sie sind hier: Start » Weitere Pasta Gerichte » Spaghetti mit Spargel und Bärlauch

Rezept-Kategorien:

Weitere Pasta Gerichte

Kommentare zu »Spaghetti mit Spargel und Bärlauch«

Kommentar zu »Spaghetti mit Spargel und Bärlauch« schreiben:


captcha

Zufällige Rezepte mit Bild

Anzeige
?>
bekannt aus: Computer Bild NRZ
Anzeige