Rezepte Übersicht

Italienischer Nudelsalat

Ideal für den Sommer und perfekt für die schlanke Linie sind unsere italienischen Nudelsalate geeignet. Meist kommen diese Rezepte ohne Mayonnaise aus. Stattdessen wird ein leichtes Dressing aus Olivenöl und Balsamico-Essig oder aus Pesto verwendet. Der Nudelsalat erhält durch die typischen mediterranen und italienischen Zutaten wie z. B. (getrocknete) Tomaten, Rucola, Oliven und Käse (Permesan, Mozzarella) seinen besonderen Geschmack. Natürlich dürfen in einem italienischen Nudelsalat frische Kräuter wie Basilikum nicht fehlen.

Italienischer Nudelsalat kann auch mit Parmaschinken verfeinert werden. Wer möchte, kann dem Salat in Streifen geschnittene Zucchini oder Oliven hinzufügen. Hierdurch bekommt der Nudelsalat eine mediterrane und herbe Note.

Du hast selber tolle Ideen, einen Nudelsalat mit anderen Zutaten italienisch zu kochen? Dann schreibe uns einfach einen Kommentar.

Zufällige Videos rund um’s Grillen, Kochen, Garten und Gesundheit

  • 4 Tipps für besten Wein an Weihnachten

    4 Tipps für besten Wein an Weihnachten

  • Indirektes Grillen von Fisch

    Indirektes Grillen von Fisch

Anzeige
Rezept der Woche
Anzeige
Nudelsalat auf Facebook802
bekannt aus: Computer Bild NRZ
Anzeige